SP Biberist hat die Wahl zwischen zwei Kandidaten

Die SP tritt zur Wahl um das Biberister Gemeindepräsidium an: Mit welchem Kandidaten entscheiden die Parteimitglieder an der Nominationsversammlung vom 18. Januar 2017. Als Kandidaten stehen mit Simon Bürki-Kopp (35) und Stefan Hug-Portmann (50) zwei qualifizierte Persönlichkeiten bereit.

 

Die SP Biberist hat bereits im Mai 2016 entschieden zu den Wahlen um die Nachfolge für den zurücktretenden Gemeindepräsidenten Martin Blaser anzutreten. Schon früh zeichnete sich ab, dass es parteiintern qualifizierte und interessierte Kandidaturen gibt, die das Amt des Gemeindepräsidenten von Biberist ausfüllen können. Mit wem die SP ins Rennen steigen soll, können die Parteimitglieder an der Nominationsversammlung vom 18. Januar 2017 bestimmen. Zur parteiinternen Wahl stellen sich:

 

  • Simon Bürki-Kopp (35), Berater Privatkunden und Ausbildner bei der Credit Suisse und Kantonsrat
  • Stefan Hug-Portmann (50), Verwaltungsleiter der Einwohnergemeinde Biberist

 

Die Wahl zur Nachfolge des altershalber zurücktretenden Gemeindepräsidenten Martin Blaser findet gleichzeitig mit den Gemeinderatswahlen am 21. Mai 2017 statt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.