Gemeindewahlen 2017

SP ist wählerstärkste Partei

Die Biberisterinnen und Biberister haben die SP wiederum zur wählerstärksten Partei gemacht. 37 Prozent der Stimmen sind für die Sozialdemokratische Partei abgegeben worden. Das sind 5 Prozent mehr als vor vier Jahren.

Gemeindewahlen Biberist

Dank einer hohen Stimmbeteiligung und der guten Verankerung im Dorf hat die SP Biberist 8’513 Stimmen erhalten. Das sind rund 3’000 Stimmen mehr als die zweitstärkste Partei. Die SP hat damit vier Sitze gewonnen, die zweitstärkste Partei hat dank Proporzglück und einem Restmandat 3 Sitze. Um im 11-köpfigen Gemeinderat weiterhin etwas bewirken zu können, wird die Fraktion der SP wie bisher mit den anderen Parteien zusammen arbeiten und gemeinsam Lösungen suchen.

Beat Affolter, Tobias Weiss und Stephan Hug sind die drei gewählten SP-Gemeinderäte der kommenden Legislatur. Der viertplatzierte Marc Rubattel wird  seinen Sitz zugunsten des gewählten Gemeindepräsidenten Stefan Hug-Portmann im Herbst 2017 abgeben müssen.

SP-Mann wird GemeindePräsident

Stefan Hug-Portmann schafft die Wahl ins Biberister Gemeindepräsidium auf Anhieb! 54 Prozent der Stimmen hat er bei der Wahl zum Biberister Gemeindepräsidium geholt. Dass er die Hürde auf Anhieb geschafft hat, erleichtere ihn, sagt Hug-Portmann. Und er betont, ein Gemeindepräsident für alle sein zu wollen. «Ich will den Dialog auch mit jenen suchen, die mich nicht gewählt haben.»

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.