RotRechtsBraunLinksMitteGelb ParteilosGrünBlau: Je suis Charlie!

2015 ist Wahljahr. Mein Name steht auf keiner Liste. Obwohl ich politisch aktiv bin, stehe ich zur Aussage, dass Parteipolitik nicht auf allen Ebenen sinnvoll ist. Wo stehe ich? Was ist mir wichtig, wie finde ich meine Anerkennung, meinen Austausch mit meiner Umgebung – persönlich, privat, beruflich und politisch?

Das Böse sprengt Grenzen, genauso wie das Gute. Abgrenzungen(wie Einteilung, Kategorisierung, Klassifizierung) von Menschen sind langfristig nie eine Lösung. Wer Abgrenzungen verteidigt ist unflexibel. Die Geschichte zeigt: Nachhaltig Erfolgreich ist, wer weniger abgrenzt. Dies lässt mich hoffen, wenn ich heute nach Frankreich schaue. Es gibt mir die Kraft positiv in die Zukunft zu sehen, nicht nur zu fordern sondern Verantwortung zu übernehmen und Stein für Stein abzubauen für eine Gemeinde und eine Region mit weniger Abgrenzungen – auch wenn manchmal einer dieser Steine auf einen Zeh fällt.

Trotz schmerzenden Zehen: Ich bin frei, das ist mein Grundrecht. Freiheit hört dort auf, wo ich sie einem anderen wegnehme, dort wo ich die Norm, das Wertsystem nicht respektiere! Freiheit im Kopf, mit dem Körper, in meinem Handeln. Meine grösste Freiheit habe ich aber darin, meine Freiheit individuell als meine Freiheit zu leben – und so werde ich unweigerlich überheblich und anmassend, bis mich ein Stein auf meinem Zeh wieder zur Neuorientierung führt. Eine Erfahrung, die nicht allen bewusst ist – erst recht nicht, wenn sie schon zu lange auf demselben Sessel kleben. 2015 ist Wahljahr: Schön, wenn Politiker mit Weitsicht und nicht politische Farben und Zugehörigkeiten gewählt werden. Schön, wenn auch du dich damit gegen Überheblichkeit und Abgrenzung bekennst.

Deshalb freue ich mich mit vielen anderen über die Kandidierenden, die sich über Kantonsgrenzen für Andere, für die Schweiz, aber auch den Kanton Solothurn einsetzen.

Gabriella Kaufmann, Gemeinderätin Biberist

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.